VisionBlue Doppelscheibenmagnetmotorgenerator VB-DS-MMG


Das ist das Konzept für eine Antriebseinheit eines Elektroautos … ein Magnetmotorgenerator. Wir haben genügend Modelle getestet, die nicht nur wie ein Motor mit Elektroenergie die mechanische Energie für den Vortrieb erzeugen, sondern gleichzeitig auch elektrische Energie, die in einen Akkublock, der den Antrieb gewährleistet, zurückgespeist wird. Dieses neue Modell hat fünf Rotorenebenen und vier Statorenebenen. Die Efflizienz wird dadurch erhöht, dass die fünf Rotoren über eine Welle gekoppelt sind. Das Drehmoment entspricht in etwa einem Verbrennungsmotor eines Rasenmähers. Dies ist erst mal ein kleines Modell, aber was im Kleinen funktioniert, funktioniert auch im Großen. Das wird ein Haufen Arbeit, die ganzen Teile drucken und die insgesamt 36 Spulen (12 Große und 24 Kleine) zu wickeln und das Ganze zu verschalten. Das ist aber eine Entwicklungs- und Forschungsarbeit, die Früchte tragen wird. Man kann nicht immer nur rumsitzen und auf die Politik schimpfen. Selbst machen und probieren. Andere bauen Modelleisenbahnen, wir bauen in unserem Verein Energiemaschinen!

Ein Wort zu den früheren Versuchen, wo wir bereits die Akkublocktechnologie versuchsweise getestet haben. Ende 2014 testeten wir bereits ein selbstentwickeltes Gerät, mit dem wir nachweisen konnten, dass mit dem Antrieb eines elektronisch angesteuerten Magnetmotors gleichzeitig so viel Energie erzeugt werde kann, dass über die integrierte Generatorfunktion die Energieeffizienz entscheidend erhöht werden kann. Am besten ist es, ihr schaut euch das Videodokument selbst an:

Auf diesen Erkenntnissen baut nun der VB DS-MMG auf. Wer ihn gerne nachbauen oder mitbauen möchte, kann hier die Datei, die man im kostenlosen Programm Design Spark Mechanical (ab Version 4.0) aufrufen kann, downloaden:

Druckteile: https://ogy.de/fjf3
Gesamtkonstrution in 3D: https://ogy.de/9naz

Die Verwendung für den Bau eines eigenen Versuchsgerätes ist ausdrücklich freigegeben. Das Modell ist nach Aufruf in Design-Spark Mechanical 4.0 drehbar. Man kann einzelne Teile „wegschalten“ oder „hinzuschalten“. Im Menü links sind die druckbaren und die nicht druckbaren Teile gesondert aufgeführt. Wer Fragen hat, nutze bitte die Kommentarfunktion!

Nachtrag:
Am 23.02.2021 waren Testläufe eines Versuchsgerätes, dem VisionBlue FluxOrbitalum, aus welchem Teileinheiten auch im VB-DS-MMG Verwendung finden, sehr vielversprechend. Das Gerät ist 86 Minuten gelaufen ohne Energie in den Akkus zu verlieren … denn der Ladestand war beim Start im Ladeakku und im Quellakku bei gesamt 26,165 Volt und der Ladestand war nach Ende im Ladeakku sowie im Quellakku bei gesamt 26,201 Volt (nach Ruhezeit 1 Stunde), also mehr als beim Start … und es waren erst 6 von 36 Spulen in Betrieb und nur mit einem NPN Transistor! Die mechanische Energie bei ca. 2.500 RPM war der noch deutlichere Überschuss!

ACHTUNG: DIE VERWENDUNG ALLER KONSTRUKTIONSPLÄNE UND SKIZZEN ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR! DIE URHEBER HAFTEN WEDER FÜR ETWA FEHLENDE FUNKTIONSFÄHIGKEIT NOCH FÜR SCHÄDEN!
CAUTION: USING OF ALL CONSTRUCTION PLANS AND SKETCHES IS YOUR OWN RISK! THE AUTHORS ARE NOT BE LIABLE FOR ANY MISSING FUNCTIONALITY OR FOR ANY DAMAGE!

 

Die Europäische Union hat mit der Datenschutzgrundverordnung zugeschlagen. Wer hier einen Kommentar hinterlassen will, muss sein Einverständnis erklären, dass seine personenbezogenen Daten, soweit sie im Kommnetar angegeben werden (Name, Familienname, E-Mail-Adresse, URL der eigenen Webseite) sowie die IP-Adresse auf dieser Seite verarbeitet werden dürfen. Dies muss der Kommentator in seinem Kommentar erklären. Fehlt diese Erklärung, dann wird der Kommentar nicht freigeschaltet und alle mit ihm gemachten Angaben werden gelöscht. Diesen Unsinn hat sich nicht der Verein ausgedacht, sondern die EU.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s